Der Verein hegt und pflegt unter anderem folgende Biotope in der Region:

Merklinger Ried

Das Merklinger Rieds, ein ca. 18 ha großes Areal liegt uns natürlich ganz besonders am Herzen, da der Erhalt dieser Fläche vor allem der Gründung unseres Vereins zu verdanken ist. Das Feuchtgebiet, ein idealer Lebensraum für zahlreiche Tierarten (Vögel, Amphibien, Insekten, …), ist im Rahmen des europäischen NATURA2000-Projekts vom Land Baden-Württemberg als FFH (Flora-Fauna-Habitat)-Gebiet in der EU registriert.

Unsere Pflegemaßnahmen umfassen unter anderem:

  • Jährliche „Riedputzete“ 
  • Erhalt der Vogelbeobachtungsstation und Infotafel
  • Vogelbeobachtung und Zählungen
  • Überwachung und Kontrolle des Wassermanagements
  • Freischneideaktionen zur Reduktion der Verlandung
  • Koordination und Bau von Spundwänden 
  • und vieles mehr

Anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Merklinger Rieds als Naturschutzgebiet hat der Verein eine Broschüre erstellt, die hier als PDF Datei heruntergeladen werden kann. Außerdem ist die gedruckte Broschüre auch gegen eine kleine Schutzgebühr bei den Vorstandsmitgliedern erhältlich. 

Steinbruch Riemenmühle

Feuchtwiese im Ried

Orchideenwiese Kuppelzen

Dank finanzieller Unterstützung verschiedener Naturschutzbehörden und der Stadt Weil der Stadt sowie durch vereinseigene Mittel konnte der Verein außerdem Flächen wie die Naturdenkmäler Steinbruch Riemenmühle, eine Orchideenwiese in Nähe der Kuppelzen sowie eine Feuchtwiese im Ried kaufen.

Auch hier werden wir immer wieder pflegerisch tätig, um diese wertvollen Biotope zu erhalten:

Koordination von Landschaftspflegemaßnahmen mit der  Naturschutzbehörde; Freischneideaktionen; Kontrolle und Monitoring des Pflanzen- und Vogelbestandes

Alte Lehmgrube

Auch an der alten Lehmgrube helfen wir mit, das Biotop in seiner heutigen Weise zu erhalten. Dabei kontrollieren wir häufig den Bestand an Pflanzen, Amphibien und Vögeln, koordinieren Ausbaggeraktionen, um der Verlandung vorzubeugen, oder legen selbst Hand an, um das Gehölz zurückzuschneiden.

 

Das Ried im Sommer